Facebook

youtube

Ihr kompetenter Partner für gedruckte und digitale Kommunikation –
alles aus einer Hand – zu äusserst fairen Preisen

Generalunternehmung der Druckerei- und Medienbranche

Als Spezialist für visuelle Kommunikation und Medienproduktion betreut die Gutenberg Druck AG aus Lachen Behörden, Industrie-, Gewerbe- und Handelsbetriebe in den Bereichen Grafikdesign, Fotografie, Highend-Druck, Druck-Veredelung, personalisierte Mailings und digitale Medien. Die Gutenberg Druck AG bietet als Generalunternehmung der grafischen Industrie die komplette Bandbreite zukunftsgerichteter Informationsaufbereitung im Print- und Kommunikationsbereich an. Beratung, Konzeption, Gestaltung, Produktion, Individualisierung und Personalisierung sämtlicher grafischer Erzeugnisse sind unsere Stärken, welche wir durch den Einsatz modernster Technologien und hohem Fachwissen gekonnt für Sie einsetzen!

 

Kundenzufriedenheit ist unsere oberste Zielsetzung
Qualität, Zuverlässigkeit, Termintreue und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zählen dabei als Voraussetzung zur Zielerreichung. Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung des Gutenberg-Teams und lassen Sie sich bei der Umsetzung Ihrer gedruckten und digitalen Medien fachkundig beraten. Professionelle Dienstleistungen, gepaart mit einer hohen Servicebereitschaft und persönlicher Betreuung, müssen nicht teuer sein. Fragen Sie uns – wir finden für Sie eine faire Lösung – ökologisch, effizient und kostensparend in der Schweiz produziert. Wir freuen uns, Sie schon bald bei uns zu begrüssen und Ihnen unsere moderne Druckerei zu zeigen.


«Experience to the core»
Kupfer als einer der wertvollsten Rohstoffe

 

Die Welt dreht sich um Rohstoffe. Ohne sie geht nichts. Seit der Gründung im Jahr 2003 hat sich die Umcor AG auf den Handel und die Produktion von verschiedenen Metallen spezialisiert. Insbesondere auf Kupfer. Umcor entwickelte sich bis dato zu einer international tätigen und anerkannten Handels- und Produktionsgruppe mit über 1000 Mitarbeitern im Bereich der Buntmetallmärkte. Das Unternehmen produziert und handelt jährlich 350'000 Tonnen Kupfer und Kupferprodukte. Kupfer ist wertvoller denn je. Sein Anwendungsbereich ist nahezu grenzenlos. In der Elektro- und Elektronikindustrie kommt Kupfer zum Beispiel in Chipträgern, Relais, Kabeln, Steckverbindungen, Transformatoren und Generatoren zum Einsatz. Auch die Autoindustrie kann auf Kupfer nicht verzichten. Als Kontakt-, Übertragungs- und Verbindungsteile wird das Metall zur Motorsteuerung und Motordiagnostik eingesetzt. Auch in der Bauindustrie, im Maschinenbau und in der Medizintechnik ist Kupfer unverzichtbar.

Nach dem Motto «Experience to the core» wurde eine Firmenbroschüre konzipiert, welche im Auftrag von by your side Béatrice I. Ruh office & life services GmbH durch die Gutenberg Druck AG im Highend-Offsetdruck produziert und mittels einer partiellen UV-Lackierung veredelt wurde. Das Gutenberg-Beraterteam bemusterte vor der eigentlichen Produktion ein Spezialpapier, welches die Auftraggeberin und deren Kunden durch Haptik und Papierweiss überzeugte. Dank der einzigartigen Oberflächenbeschaffenheit des Papiers «Heaven 42 softmatt» werden die Rohstoffmotive, der in der Metallfarbe Kupfer gedruckte Farbton und die partielle UV-Lackierung exzellent wiedergegeben. Ein Druckprodukt erster Qualität für einen wertvollen Rohstoff.

Benötigen Sie für Ihr Unternehmen eine Image- oder Firmenbroschüre, welche von der Optik wie auch von der Haptik exakt auf Ihr Zielpublikum ausgerichtet ist und die gewünschte Botschaft vermittelt. Fragen Sie uns unverbindlich an, wir helfen Ihnen gerne weiter.


Mys Dorf am Sey
Gedichte von Marzell Stählin

Der am 17. April 1985 verstorbene Lachner Primarlehrer Marzell Stählin (1928–1985) hat in echter, unverfälschter Lachner Mundart weit über hundert Gedichte verfasst, die sich vorab im Kreise von Begebenheiten, Umständen und Brauchtum des Dorflebens von Lachen bewegen. In all seinen Gedichten spürt man förmlich die Liebe des Autors zum Dorfe, wobei sich hinter der frohen und humorvollen Schreibform oft aber echte Melancholie verbirgt, manchmal sogar das Moralisierende durchschimmert. Marzell Stählin hat mit dem Beschrieb des Dorflebens in Poesieform den Lachnern viel erhalten und auch viel gegeben. Herrlich ist seine unverfälschte Lachner Mundart, mit Ausdrücken, die sonst längst in Vergessenheit geraten wären.

Einige Wochen vor seinem Hinschied erteilte Marzell Stählin die Erlaubnis, dass Kaspar Michel den dichterischen Nachlass sichten darf, um seine Gedichte den Lachnern und der Nachwelt in einem Erinnerungswerk zu erhalten. Der Kunstmaler Heinrich Diethelm erklärte sich bereit, das Werk mit Zeichnungen zu illustrieren. Die Erstauflage erschien zu Pfingsten 1985 und war bereits wenige Tage danach vergriffen.

30 Jahre später initiierten einige namhafte Lachner Bürger die Neuauflage des Gedichtbands «Mys Dorf am Sey» von Marzell Stählin. Unterstützt wurde dieses Unterfangen vom Team der Gutenberg Druck AG. Das Buch konnte natürlich nicht einfach mit den im Druckerei-Archiv aufbewahrten Originalfilmen nachgedruckt werden, da die analoge Art der Produktion heute nicht mehr praktiziert wird. Das heisst, dass die Illustrationen von Heinrich Diethelm und sämtliche Texte durch die Fachleute der Medienvorstufe redigitalisiert werden mussten. Zudem wurde das Layout originalgetreu der ersten Auflage nachgebildet. Der im Highend-Offsetdruck in einer Auflage von 400 Exemplaren produzierte Gedichtband steht im Spiel- und Läselade Lachen für CHF 30.– zum Verkauf.


Hybrid gedruckter Kunden-Newsletter:
Geschlechtergetrennte Personalisierung in Text und Farbe

In Zeiten massiver Reizüberflutung suchen Firmen nach geeigneten Wegen, um ihr Zielpublikum ohne all zu grosse Streuverluste zu erreichen. Individuell auf den Kunden zugeschnitten und persönlich soll das Angebot unterbreitet oder Neues aus der Firmeninterna mitgeteilt werden. Zu Tausenden produzierte Kommunikationsmittel, welche als Massenware versandt werden, gehören definitiv der Vergangenheit an. Die Zukunft gehört der gezielt geplanten Aktion, welche individuell und persönlich auf soziodemografischen Merkmalen beruhend eingesetzt wird. Eine solche Aktion kann sowohl in Printform, wie auch als crossmediale Lösung (Print, Online und Mobile kombiniert) realisiert werden. Der Schlüssel zum Erfolg ist aber ganz klar die gedruckte Kommunikation, welche durch seine multisensorische Wirkung als Türöffner zur weiteren Interaktion mit dem Kunden dient.

Bei der Realisierung des Gutenberg-Newsletters «GutenbergLIFE» wurden die soziodemografischen Erkenntnisse aus den Kundendaten berücksichtigt und auf die multisensorische Wirkung des Werkstoffs Papier gesetzt. Die Haptik (Beschaffenheit des Papiers) und die Optik (Veredelung und visuelles Erscheinungsbild) sensibilisieren bereits wichtige Sinne, um die Kommunikation näher an den Kunden heran zu tragen. «GutenbergLIFE» erschien in vier unterschiedlichen Ausgaben. Der persönliche Editorialtext wurde in der «Du»- oder «Sie»-Form verwendet und die komplette Ausgabe farblich getrennt für weibliche und männliche Kunden realisiert. Dank einer hybriden Produktion (Offset- und Digitaldruck kombiniert) die ideale Lösung für kleinere und mittlere Auflagen zu überschaubaren Preisen.

Die zahlreichen persönlichen Feedbacks wie auch gemessen am Response, verdeutlichen den Erfolg. Gesamthaft gesehen durften wir einen Rücklauf von sagenhaften 17% verbuchen. Auf das Geschlecht aufgesplittet sind es 24% bei den Frauen und 13% bei den Herren! Die hohe Frauenquote ist bestimmt auch auf den attraktiven Wettbewerbspreis – ein Romantik-Wochenende zu zweit im Hotel Ustria Parlatsch im bündnerischen Trin-Mulin – zurückzuführen.

Den Wettbewerb gewonnen hat Frau Jrene Deck von der Beauty Alliance Schweiz AG in Pfäffikon. Herzliche Gratulation!

Möchten Sie mehr erfahren über die Möglichkeiten eines personalisierten Mailings? Interessiert Sie, was alles hinter Content Marketing, Gender Marketing und Multisensorik steckt? Wir sind gerne für Sie da und unterstützen Sie bei der Planung und Umsetzung.


SeemannsBrautGarn:
Ein gesticktes, musikalisches Kunstprojekt von Daniela Mitidieri

 

Seemannsgarn sind Erzählungen der Seeleute über deren angebliche Erlebnisse. Auch die Lieder an Bord und die Seemannsbraut erzählen Geschichten. Mit Nadel und Faden legt sie alle aufs Kreuz. Denn was sonst sollte eine traditionsbewusste, aus einer Handwerkerfamilie stammende Italoglarnerin mit nordischem Herz und einem unstillbaren Hunger nach Musik und Lyrik tun – wenn nicht Liedtexte sticken? Worte und Geschichten – ob gesungen oder geschrieben – sind seit jeher die tägliche Nahrung von Daniela Mitidieri. Sie las Bücher bevor sie zur Schule ging und mit neun Jahren erhielt sie ihre erste Schallplatte. Literatur und Musik faszinierten und prägten Mitidieri von Anfang an und ziehen sich wie ein roter Faden durch ihr Leben. SeemannsBrautGarn ist die logische Konsequenz aus ihrer Arbeit als DJette und Projektleiterin im Litertaturbereich. Sie nimmt den Faden da auf, wo Musik und Lyrik zusammenfliessen, im geschriebenen Wort, und verwebt es zu einem neuen Stoff. Mitt SeemannsBrautGarn verbindet sie Tradition und Moderne, Handwerk und Sprache miteinander. Die erste Edition ist Liedern aus dem Genre RAP gewidmet.

Das Kunstprojekt SeemansBrautGarn von Daniela Mitidieri wurde auf der Crowdfundingplattform für kreative Projekte – wemakeit.ch – ausgeschrieben und über die Community teilfinanziert. Das Kreativteam des Grafikateliers der Gutenberg Druck AG unterstützte die Künstlerin bei der Ausschaffung des visuellen Konzepts. Der umfangreiche Ausstellungskatalog und eine Serie aus 20 unterschiedlichen Postkarten sind das Ergebnis. Die Vernissage fand am 30. Mai 2015 im Groove City Record Store in Hamburg statt.

Benötigen Sie für Ihr eigenes Projekt die passenden Kommunikationsmittel? Die Gutenberg Druck AG ist Ihre Partnerin für Druck- und Kommunikationsdienstleistungen aus einer Hand – zu äusserst fairen Preisen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.